Begleitung von Sterbenden und Schwerstkranken

In der Begleitung leisten wir Menschen in ihren letzten Tagen und Stunden vor ihrem Tod Beistand. Wir bieten Betroffenen während ihrer letzten Lebensphase Unterstützung an, weil für uns Sterbebegleitung auch Lebensbegleitung bedeutet.

Unser Bemühen ist es, die Bedürfnisse und die Wünsche des sterbenden Menschen wahr und ernst zu nehmen, das heißt, ihm im Sterben seine Würde zu bewahren oder sie ihm gegebenenfalls wieder zurückzugeben.

Für die seelische und soziale Begleitung stehen besonders ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiter/innen des Ambulanten Hospizdienstes Wilhelmshaven-Friesland e. V. zur Verfügung. Wir bieten Ihnen u.a. an

  • Begleitung in der Zeit des Abschiednehmens
  • Ansprechpartner sein bei Ängsten, Sorgen, zunehmender Hilflosigkeit
  • Gespräche, Zuhören, miteinander Schweigen
  • Entlastung, wenn Angehörige arbeiten oder Zeit für sich brauchen
  • einfache Handreichungen
  • Beratung und Informationen z. B. zur Patientenverfügung

Im Mittelpunkt der Begleitung steht die Würde jedes einzelnen Menschen und seine Einzigartigkeit. Jeder Mensch erfährt Wertschätzung und respektvolle Zuwendung. Gemeinsam mit Ihnen versuchen wir eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Unterstützung zu finden. Dabei gilt unser Augenmerk allen Beteiligten: Betroffenen, Angehörigen und Freunden.